Wählen Sie Ihren Lieblingskuchen in der Schauküche
Wählen Sie Ihren Lieblingskuchen in der Schauküche
Sonnenhof › Haus › Blog

Kürbis im Kuchen?

von Susanne Reisigl am 07.09.2011

Ja, und wie! Kürbis muss nicht immer in der Suppe landen...Kürbis kann auch im Kuchen verwendet werden! Schmeckt einmalig lecker und ist genau das Richtige, um sich auf die herbstliche Zeit einzustimmen!

Zutaten für Susanne's Kürbiskuchen

  • 5 Eier (Eigelb und Eiweiß trennen!)
  • 350 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Öl (vorzugsweise Kürbiskernöl)
  • 100 g gemahlene Nüsse
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 380 g Mehl
  • halbes Päckchen Backpulver
  • 400 g Kürbisfleisch, geraspelt

Für die Glasur:

  • gehakte Kürbiskerne zum Verzieren
  • 2 Becher Schokoladenglasur

Zubereitung

Eidotter und Zucker schaumig rühren, dann das Päckchen Vanillezucker, Öl, die gemahlenen Nüsse, Zimt, Mehl, Prise Salz, Backpulver und das geraspelte Kürbisfleisch dazugeben. Dann den Eischnee vorsichtig unterziehen und in eine eingefettet Kastenform geben.
Bei 180° Umluft ca. 40-60 min backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen.
Nach dem Auskühlen mit Schokoglasur und den gehackten Kürbiskernen garnieren...und fertig ist Susanne's Werk!

Arbeitszeit: ca. 40 Min.

Kleiner Tipp zum Schluss...

Sebastian ist meinen Kürbiskuchen am Liebsten mit einem Schlagsahne und einer Prise Zimt...