Allgäuer Kühe
Allgäuer Kühe
Sonnenhof › Haus › Blog

Im Kuhstall macht der Ton die Musik...

von Susanne Reisigl am 15.03.2011

Bald trällerts im Allgäu aus allen Ställen. Psychologen haben herausgefunden, dass Musik die Milchproduktion der Kuh beeinflusst!

In einer Großstudie wurden Kühe zwölf Stunden lang mit schneller und langsamer Musik verschiedener Stilrichtungen beschallt.
Das Ergebnis ist verblüffend!
Musik mit einem Tempo unter 100 Beats pro Minute ließ die Milchausbeute im Vergleich zu musiklosen Tagen um durchschnittlich 3 Prozent bzw. 0,73 Liter ansteigen! Wurde die Musik jedoch schneller, kamen die Kühe nicht mehr hinterher und lieferten verlgeichsweise weniger Milch.

Bei ruhiger Musik können unsere Allgäuer Vierbeiner so richtig relaxen!

Besonders gut läuft die Milch neben klassischer Musik bei Hits wie "Perfect Day" von Lou Reed und "Everybody Hurts" von REM. Weniger produktiv wirken hingegen Beatles-Klassiker wie "Back in the USSR" und "Size of a cow" von Wonderstuff.

Also liebe Gäste, wundern Sie sich nicht wenn aus den Bauerhöfen Mozart schallt....

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen musikalischen Frühlingsanfang!

Abgelegt unter
Blog