Alpenrosenblühen
Alpenrosenblühen
Alpenrosenblühen am Fellhorn
Alpenrosenblühen am Fellhorn
Auf dem Weg vom Söllereck zum Fellhorn
Auf dem Weg vom Söllereck zum Fellhorn
Sonnenhof › Haus › Blog

Das Fellhorn blüht...

von Susanne Reisigl am 20.07.2012

Die Alpenrosenblüte in Oberstdorf sollte man gesehen haben! Ein Meer aus roten Rosen auf über 2.000m Höhe - einfach himmlisch! Die Blütezeit ist von Juni bis August.

Das Zweiländer-Wandergebiet Fellhorn / Kanzelwand wird von Juni bis August in ein tiefes Rot gehüllt. Anfang Juni startet die Alpenrosenblüte und die Knospen entfalten sich langsam.

Wanderung vom Söllereck zum Blumenberg

Ich habe mich vom Söllereck aus auf den Weg zum Fellhorn gemacht. Die Wanderung führt auf dem Kamm vom Söllerkopf zum Schlappoldkopf. Vom Weg aus hat man einen tollen Ausblick auf das Gottesackerplateau und den Schlappoldsee.
Die Wanderung ist ca. 6km lang und von mittlerem Schwierigkeitsgrad. Ich kann die Wanderung definitiv empfehlen!

Die Alpenrose

Die Alpenrose ist ein immergrüner Strauch mit kahlen Blättern. Die Alpenrose gehört zur Gattung der Rhododendren (Rhododendron) und zur Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae). Sie wächst vornehmlich in den Alpen und in voralpinen Gebieten in einer Höhe zwischen 500 und und 2.800 m ü. NN. Die Blüten sind purpurrot und glockenförmig.

Ein einziger Strauch kann bis zu 1m hoch werden. Das kalkarme und moorige Boden des Fellhorns ist ideal für das Wachstum und die Blüte der Blumen. Deshalb wird das Fellhorn auch als einer der schönsten Blumenberge in Deutschland gesehen!

Für Sie inklusive mit den gratis Bergbahnkarten!

Genießen Sie diese besondere Zeit in Oberstdorf und besuchen Sie den Sonnenhof Oberstdorf. Das besondere Highlight: Mit den täglich gratis Bergbahnkarten können Sie kostenlos - so oft Sie möchten - die Bergbahnen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal nutzen um an diesem Naturschauspiel teilzuhaben.

Ihre Susanne Reisigl